AZAV-Maßnahmen

Berufsbezogene Deutschkenntnisse im Bereich Pflege (Niveau B1-B2 nach GER)

AkadRe GmbH arbeitet eng mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen. Wir bieten Weiter-bildungsmaßnahmen an, die von der Bundesagentur für Arbeit (Bildungsgutscheine, Maßnahmen nach WeGebAu) gefördert werden. Unsere Weiterbildungsmaßnahmen für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung sind durch TÜV Rheinland Cert GmbH zugelassen.

Unsere Maßnahmen richten sich an die Personen, die außerhalb Deutschlands eine Ausbildung zum Alten- oder Krankenpfleger absolviert haben, den Abschluss als Pflegefachkraft in Deutschland anerkennen lassen wollen und in Deutschland in ihrem Beruf arbeiten möchten.

Die Maßnahmen vermitteln berufsbezogene Sprachkenntnisse Deutsch für den Pflegebereich. Theorie und Praxis stehen in einem angemessenen Verhältnis. Verhaltens- und Bewerbungstraining ergänzen die berufsbezogene Weiterbildung.

Am Ende der Maßnahme wird im AkadRe telc-Prüfungszentrum die Sprachprüfung telc Deutsch B1-B2 Pflege abgelegt. Durch Erwerb des Zertifikats telc Deutsch B1-B2 Pflege ist die Anerkennung als Pflegefachkraft in Deutschland möglich.

.

Vollzeit-Maßnahme nach WeGebAu (Agentur für Arbeit):

Voraussetzung:

B1

Kursablauf:

480 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 min

montags bis freitags 08:30-11:45(4UE) und 13:00-16:15 (4UE)

Praktikum: 100 Stunden

Kursdauer:

14,5 Wochen

Teilnehmerzahl:

15

.

Teilzeit-Maßnahme:

Voraussetzung:

B1

Kursablauf:

250 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 min

Mo + Di 08:30-12:35(5UE)

Kursdauer:

25 Wochen

Teilnehmerzahl:

15